person auf dem bauch gebeugt ueber dem abgrund, meer, schnee, felsen
Dirk Groeger

Bergschulleiter

Mountain Spirit Bergschule  ›  Über uns  ›  Dirk Groeger Steckbrief
Bergschulleiter und Geschäftsführer

Dirk Groeger

Interview mit dem Gründer der Bergschule

Dirk, was motiviert dich nach so vielen Jahren immer noch mit deinen Gästen in den Bergen unterwegs zu sein?

Da gibt es mehrere Gründe. Zum einen bin ich unheimlich gerne draußen in der Natur und es gibt nichts Schöneres als diese intensiven Erlebnisse zu teilen.
Jede Führung, jede Reise ist etwas Einzigartiges, man lernt immer dazu. Es gibt auch immer noch Neues zu entdecken und mich interessieren die Menschen, die Dynamik in einer Gruppe zu erkennen und dann das Ganze in die richtige Richtung zu lenken. Das ist aus meiner Sicht der Faktor, der entscheidend den Erfolg einer Unternehmung beeinflusst. Das erfordert Einfühlungsvermögen des Gruppenleiters, ist sehr spannend und herausfordernd.
Nebenbei kann ich mich durch die Führungstouren körperlich fit halten. Weil ich mich zum Trockentraining nur schwer motivieren kann ist dies noch eine angenehme Begleiterscheinung.
In Summe empfinde ich meinen Beruf nicht als Arbeit, natürlich mache ich es auch um meinen Lebensunterhalt zu verdienen, aber es ist schon ein Privileg von einer so befriedigenden Tätigkeit Leben zu können.

Gibt es ein besonderes Bergerlebnis in deiner Zeit als Bergführer?

Da gibt es viele, positive und negative natürlich auch.
Was mich vor nicht allzu langer Zeit sehr berührt hat, war eine ältere Teilnehmerin, die unter Parkinson leidet. Trotz ihres Alters und der Krankheit hatte sie den Traum nochmals an einer Skitourenwoche in Norwegen teilzunehmen. Wir konnten ihr das im Rahmen einer regulären Führungswoche ermöglichen und sie hat es geschafft.
Vor vielen Jahren hatte ich einen schweren Lawinenunfall an einem 8.000er. Entgegen vielen Berichten, die so oft durch die Fach- und Boulevardpresse gehen, bekamen wir in unserem Fall enorme Hilfe von sämtlichen anderen Expeditionen am Berg, die, ohne zu zögern ihre eigenen Pläne über den Haufen warfen und einem unserer Teilnehmer damit das Leben retteten. Das hat mich schwer beeindruckt und ich bin heute noch sehr dankbar dafür.

Hast du selbst noch Träume, Ziele, die dich reizen?

Ein Traum wäre den Klimawandel zu stoppen um wieder schneesichere Winter wie vor 50 Jahren zu erleben. Deshalb geben wir 1 % unseres Umsatzes den wir in der Bergschule aus unseren Reisen und Führungen erwirtschaften über Klimaprojekte an den Planeten zurück.
Auf mich bezogen, möchte ich noch so lange wie möglich in die Berge gehen und das möglichst verletzungsfrei.
Geografische Ziele habe ich auch noch einige, dabei reizen mich natürlich besonders die Regionen, die noch nicht so bekannt sind. Es wird aber immer schwieriger noch Rückzugsräume zu finden, die gleichzeitig attraktiv und gut erreichbar sind.
Vor einigen Jahren habe ich mit dem Gleitschirmfliegen angefangen, das hat mich voll angefixt und da kann ich noch extrem viel lernen. Von einem Gipfel ins Tal zu fliegen ist für mich eine geniale Form des Abstiegs, ähnlich wie eine Abfahrt mit Ski, macht einfach Spaß.

Hast du ein Motto, eine Leitlinie die dich beim Bergsteigen begleitet?

Das ist eine interessante und zugleich schwierige Frage. Deine Einstellung ändert sich im Laufe des Leben. Der alte Spruch: „Nur ein alter Bergsteiger ist ein guter..." trifft es auf den Punkt. Aber wie wird man beim Bergsteigen alt? Ich habe viele Freunde und Bekannte in den Bergen verloren und frage mich immer wieder, warum das passieren musste. War es Pech, Schicksal oder Leichtsinn, zu ehrgeizig, Fehleinschätzung der eigenen Fähigkeiten oder der Gegebenheiten am Berg.
Oft fällt der Begriff Demut in diesem Zusammenhang, ehrlich gesagt mag ich diesen Begriff nicht, er erinnert mich eher an Religion und Kirche, das ist absolut nicht meins. Ich würde sagen gesunden Respekt sollte man haben.
Um beim Bergsteigen zu überleben, braucht es sicher auch eine Portion Glück, das habe ich auf jeden Fall schon öfters gehabt und wahrscheinlich noch ein paar mal mehr, ohne das ich es in der Situation realisiert habe.
Wir haben heute unendliche Möglichkeiten theoretische Informationen zu sammeln. Man schaue sich allein die Methoden und Instrumente der Lawinenbeurteilung an. Das sind großartige Tools und wenn man sie kennt und richtig benutzt, helfen sie Gefahren zu erkennen und zu vermeiden.
Worauf ich am meisten höre und vertraue, ist mein Bauchgefühl. Wenn sich etwas nicht gut anfühlt lasse ich es, auch wenn andere es tun oder die Theorie dafürspricht. Natürlich mache ich es manchmal genauso umgekehrt. Wichtig ist, dass du dich mit der Situation vertraut machst und wirklich in dich hinein hörst, warum du eine Entscheidung triffst. Gefährlich wird es immer, wenn im Entscheidungsprozess äußere Einflüsse mit einwirken, damit habe ich bisher meist nur negative Erfahrungen gemacht.
Ich will damit sagen, dass man immer selbst entscheiden muss und dazu braucht es Wissen und Erfahrung, dann stellt sich auch das richtige Bauchgefühl ein.

Führungen mit Dirk

Einstieg in die Welt der 4.000er
Gran Paradiso & Monte Rosa

Diese Hochtourenwoche ist der beste Einstieg in die Welt der 4.000er. Zunächst geht es auf den 4.061 m hohen Gran Paradiso, danach wechseln wir in die Monte Rosa Gruppe und besu...

Zwischen Felsen und Meer
Skitouren Senja

Die Brandung prallt gegen die felsige Steilküste und weit ziehen die Landzungen der Insel wie Finger nach Westen ins Nordmeer. Bei der Fahrt zwischen Felsen und Meer über die Kü...

Das Skitourenparadies 300 km über dem Polarkreis
Skitouren Lyngen Alps

Die Lyngen Alps sind in den letzten 10 Jahren zu einer Marke geworden. Kein Wunder, denn eine Skitour zur Zeit der Mitternachtssonne ist ein Erlebnis, das Du Dein ganzes Leben n...

Exklusives Abenteuer jenseits der Zivilisation
Ski & Sail Spitzbergen

Wer schon mal seine Skispuren an einem der vielen namenlosen Gipfeln Spitzbergens hinterlassen durfte, wird wahrscheinlich noch Jahre später über die genialen Skitouren ins Schw...

Bezahlmöglichkeiten Mountain Spirit Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mountain Spirit Bergschule auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Facebook Pixel
Verwendungszweck:

Eine Tracking-Technologie, welche von Facebook und Facebook-Diensten verwendet wird.
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy