Mountain Spirit Bergschule  ›  Skitouren  ›  Skitouren Weltweit  ›  Skitouren in Chile

Skitouren in Chile

Die schönsten Vulkane von Temuco bis Patagonien

Chile ist eines der faszienierenden Reiseländer auf unserem Planeten. Die geographische Länge ist einzigartig, dazu die höchste Bergkette Südamerikas. Gastfreundschaft geht den Chilenen über alles und die Küche ist eine der besten auf dem Kontinent.

Die Nähe zum Pazifik beschert den Hochlagen der Anden im Winter (Juni-August) jährlich große Schneemengen, ab Mitte September mehren sich dann die Sonnenstunden – innerhalb weniger Tage herrschen Frühjahrsbedingungen. Jetzt, ab etwa Mitte September bis Ende Oktober, beginnt die beste Zeit für Vulkanskitouren. Umrahmt von üppigen Urwäldern und kristallklaren Seen überragen die Vulkane in den Regionen „Araukania“ und „Los Lagos“ prominent ihr Umland, bieten dadurch beeindruckende Fernsichten und das Idealgelände für Skifahrer, nämlich gewaltige Abfahrten im berühmten chilenischen Butterfirn!
Manchmal kann man am Kraterrand sogar einen Einblick in das brodelnde und dampfende Erdinnere erhaschen. Angst vor einem spontanen Ausbruch braucht man aber nicht zu haben, denn für alle von uns betretenen Vulkane existiert ein verlässliches Frühwarnsystem. Aufgrund der geothermalen Aktivität gibt es zudem ringsum die Vulkane zahlreiche heiße Quellen, eingebettet in idyllische Wälder, in denen ein genialer Skitourentag seinen gebührenden Ausklang findet.

Dein Bergführer, Florian Hänel, ist inzwischen selbst ein halber Chilene und das nicht nur weil dieses Land das Heimatland seiner Ehefrau ist.

16 Tage
6 - 8 Personen
Chile
Programmablauf
1. Tag: Anreise nach Chile

Flug über Nacht von München (alternative Abflughäfen möglich) nach Santiago de Chile.

2. Tag: Ankunft in Chile und Inlandsflug von Santiago nach Temuco

Wir landen morgens in Santiago und fliegen weiter nach Temuco (ca. 1h). Am Flughafen empfängt uns unser chilenischer Fahrer mit seinem Kleinbus. Max hat schon einige unserer Gruppen auf dem ersten Teil der Reise begleitet und er hat immer spannende Geschichten über sein Heimatland auf Lager. Die Fahrt nach Malalcahuello dauert ca. 2,5 Stunden und wir quartieren uns in einer der gemütlichsten Lodges des Ortes ein.. Hier werden wir besten von Hans , einem ausgewanderten Berchtesgadener versorgt und die nächsten drei Nächte verbringen wir in sener Basis.

Frühstück
3. Tag: Skitour Lonquimay 2.890 m

Ein stolzer, aber gut machbarer Auftakt. Über einige Liftanlagen erreichen wir den etwas exponierten Gipfelgrat. Die letzten Meter tragen wir die Ski und machen bei guten Bedingungen die Überschreitung zur Laguna Blanca. Nach der Tour besteht die Möglichkeit, in den nahegelegenen Thermen zu relaxen.

↑ 1.400 m ↓ 1.400 m 5 - 6 Std.
Frühstück
4. Tag: Skitour Sierra Nevada 2.554m

Nach dem Lonquimay geht es heute ein bisschen gemütlicher zu. Wir atmen durch, genießen die landschaftlichen Kontraste des Conguillio Nationalparks und bestaunen den uralten Araukarien- und Südbuchenwald. Oberhalb der Baumgrenze folgt die Tour einem langgezogenen Rücken und gegenüber sehen wir schon das Ziel von morgen.

↑ 1.000 m ↓ 1.000 m 4 - 5 Std.
Frühstück
5. Tag: Der Llaima 3.125 m

Mit seinen 1800m-Firnflanken ein Skiberg der Sonderklasse, aber er ist auch einer der aktivsten Vulkane Chiles (letzter Ausbruch 2009). Ob eine Besteigung möglich ist, muss vorher bei der Conguillio NP-Verwaltung erfragt werden. Bei guten Bedingungen ist eine Überschreitung vom Skigebiet „Las Araucarias“ zur Laguna Captren sinnvoll. Alternativ steht der Tolhuaca, 2.806m zur Auswahl.

↑ 1.800 m ↓ 1.800 m 6 - 7 Std.
Frühstück
6. Tag: Transfertag. Fahrt nach Pucón.

Die Fahrt geht weiter nach Pucón (3,5 h). Auf dem Weg lernen wir von unserem Fahrer vieles über die Geschichte, die Kultur und Geografie Chiles. In Temuco verpassen wir nicht die Gelegenheit die berühmte Paila Marina (Fischsuppe) zu genießen! Angekommen in Pucón übernachten wir in einer gemütlichen Pension im Angesicht des dampfenden Villarica Vulkans unweit des gleichnamigen Sees.

Frühstück
7. Tag: Lanin 3.777 m

Heute heißt es sehr früh aufstehen für Das alpinistische Highlight dieser Skireise! Wie ein Wolkenkratzer steht der Lanin über den ihn umgebenden Seen und Wäldern des nach ihm benannten Nationalparks, die Aussicht ist gigantisch! Es folgen spektakuläre 2500 Höhenmeter Abfahrt. Und dann noch in die Therme! Alternativ steht der deutlich einfachere aber ebenfalls sehr reizvolle Quetrupillan zur Auswahl. Übernachtung nochmals in Pucon.

↑ 2.500 m ↓ 2.500 m 7 - 10 Std.
Frühstück
8.Tag: Reservetag

Das Wetter fordert meistens seinen Tribut. Es besteht die einmalige Gelegenheit die Nationalparks, Naturschönheiten und Thermen der Umgebung zu erkunden sowie der indigenen Kultur der Mapuche zu begegnen. Wir statten der Stammesführerin der Region einen Besuch ab. Bei guten Verhältnissen steht aber auch einem weiteren Tourentag nichts im Wege.

Frühstück
9. Tag: Villarica 2.840 m

Der Paradeskiberg. Praktisch ein „must“, wenn man in dieser Gegend unterwegs ist. Über ideal geneigte Hänge erreicht man den eindrucksvollen Gipfelkrater mit spektakulärem Blick ins „Innere der Erde“. Und auch hier gibt es eine einzigartige Möglichkeit für eine Überschreitung direkt hinunter zu den Thermas Geometricas. Dank eigenem Fahrer haben wir hier große Flexibilität.

↑ 1.500 m ↓ 1.500 m 5 - 6 Std.
Frühstück
10. Tag: Transfertag

Thermenbesuch und Fahrt nach Huilo-Huilo. Falls wir es am Vortag noch nicht geschafft haben, entspannen wir auf dem Weg nach Huilo-Huilo heute in den Thermas Geometricas, einer der schönsten Thermenanlagen Chiles, mystisch eingebettet in einen üppigen Bergwald- Canyon. Wir genießen die Stille, erholen uns und tanken neue Kraft für das was noch vor uns steht. Nachmittags Weiterfahrt nach Huilo-Huilo, wo wir unser Quartier in einem architektonisch einzigartigen Ort beziehen.

Frühstück
11. Tag: Vulkan Mocho - Choshuenco 2.422 m

Heute stehen gleich zwei Gipfel auf der Agenda. Der Anstieg auf den wohlgeformten Vulkan Mocho und den anspruchsvolleren Choshuenco liegt im wunderschönen, privaten Naturreservat Huilo-Huilo und eröffnet uns einen einzigartigen Blick hinunter zum Lago Panguipulli. Am Nachmittag haben wir nochmals Zeit, den unberührten Regenwald und die imposanten Wasserfälle im Huilo-Huilo Reservat auf uns wirken zu lassen.

↑ 1.000 m ↓ 1.000 m 5 Std.
Frühstück
12.Tag: Transfertag

Nach gemütlichem Morgen und sattem Frühstück geht es in etwa 4h weiter Richtung Süden durch die reizvolle Kulturlandschaft der Seenregion. Bald taucht schon der Osorno- Vulkan am Horizont auf und dominiert den Blick über den Ufern des Lago Llanquihue. Hier in Puerto Octay quartieren wir uns ein, im gemütlichen Zapato Amarillo.

Frühstück
13. Tag: Osorno 2.652m

Nach dem Motto „das Beste kommt zuletzt“ nehmen wir den Osorno Gipfel in Angriff. Mit diesem imposanten Vulkan setzen wir unserer Skireise sprichwörtlich die Krone auf! Die letzten Meter geht es steil aber überraschend machbar durch ein Labyrinth aus Blumenkohl Eis zum Gipfel. Der Blick über die großen Seen der Umgebung hinweg bis hinaus aufs Meer und auf die patagonische Andenkette ist spektakulär. Auch die 1500 Höhenmeter Abfahrt sind noch einmal vom Feinsten. Am Refugio Teski angekommen gibt ́s Aprés Ski auf Chilenisch!

↑ 1.500 m ↓ 1.500 m 5 - 7 Std.
Frühstück
14. Tag: Reservetag Osorno

Das Wetter ist hier unten bereits etwas patagonischer angehaucht und man braucht etwas Glück, um gleich auf Anhieb auf den Osorno zu kommen. Falls es doch gleich klappen sollte, gibt es in der Gegend rund um Puerto Montt und Puerto Varas noch viel zu tun und zu entdecken. Zudem haben wir so in jedem Fall noch Zeit, das ein oder andere Andenken aus Chile mitzunehmen. Übernachtung nochmals im Refugio Teski.

Frühstück
15. Tag: Abreisetag

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es noch einmal entlang an den Ufern des Lago Llanquihue und der Blick schweift zurück zum majestätisch über dem See thronenden Osorno. Vom Refugio Teski sind es etwa 2,5h bis zum Flughafen von Puerto Montt. Von dort geht es zurück nach Santiago und weiter zurück nach Hause.

Frühstück
16. Tag: Rückflug nach München (oder alternativem Heimatflughafen)
Button-Buchen
ab 2500,00 €
Weitere Informationen
Leistungen & Zusatzkosten

Im Preis enthalten:

  • 8 Tage Führung durch Berg- u. Skiführer
  • Einheimischer Guide und deutscher Bergführer
  • 13 x Ü/F im Mehrbettzimmer
  • 14 Tage Reiseleitung und Organisation
  • Sämtliche Transfers im Reiseland mit eigenem Fahrzeug und Fahrer
  • Satellitentelefon, Funkgeräte
  • 1% for the Planet

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge: 1 x Interkontinental nach Santiago de Chile (SCL) und 2 x Inland: SCL – Temuco (Hin), Puerto Montt – SCL (Retour). Insgesamt ca. 1600 €. Auf Wunsch von uns organisiert!
  • Skigepäck (pro Skisack ca. 100 €). Bezahlung direkt am Flughafen bei Gepäckabgabe
  • 13 x Abendessen (ca. 450 €) Bezahlung Vorort. Ist einfacher, unkomplizierter und individueller. So können wir uns Vorort spontan entscheiden wo und was wir essen wollen
  • Getränke und Verpflegung auf Tour (Meistens Gruppenkasse oder individuell)
  • Je nach Tourenprogramm können Seilbahnkosten anfallen
  • Optionale Thermenbesuche, Ausflüge und Aktivitäten (z.B. Besuch bei den indigenen Mapuche)
  • Kosten für öffentliche Verkehrsmittel
  • Zusätzliche Kosten bei Programmänderung
  • Individuelle Trinkgelder Vorort, üblich sind etwa 10% des Rechnungsbetrages in einem Restaurant
  • Reiserücktrittsversicherung
Information zum Reiseland

Chile ist zwar mit Abstand das „europäischste“ Land in Südamerika, dennoch ist es nicht zu übersehen, dass man nicht in Europa unterwegs. Diese Exotik ist ein Teil dieser Reise und einer der Gründe warum wir uns für Skitouren in Südamerika entschieden haben. Deshalb möchten wir Euch in diesen 2 Wochen nicht nur den Aspekt des Skitourengehens auf Vulkane zu erfüllen, sondern ganz bewusst das Gesamt-Erlebnis um die kulturelle und naturkundliche Komponente erweitern und damit die Qualität und den Wert der Reise steigern.

Das Wetter

Man hat schon viel gehört über die Patagonischen Wetterkapriolen und „Ja“ es gibt Sie! Tatsächlich befinden wir uns hier, relativ weit nördlich, per Definition in Patagonien! Es kann also durchaus passieren, dass das Wetter auch mal einige Tage (bis zu einer Woche) niederschlagsreich, windig und kalt sein kann. Das bedeutet allerdings nicht, dass man diese Zeit nicht dennoch sinnvoll nutzen kann. Aufgrund von mehreren bisher erfolgreich durchgeführten Reisen haben wir mittlerweile eine brauchbare Auswahl an Alternativrouten und -Programmen parat und leer ausgegangen und betrübt wieder nach Hause geflogen sind wir tatsächlich noch nie! Für das leibliche Wohl und gute Laune ist in Chile immer gesorgt (darin haben die Einheimischen Erfahrung) und falls man sich einmal völlig durchnässt mit klammen Fingern und bei wenig Sicht im Schneesturm wiederfindet ist die nächste Thermalquelle zum Glück nicht weit!

Unterkunft

Verschiedene Bergsteigerunterkünfte, Blockhütten (Cabanas) oder Hotels. Unterbringung im Doppelzimmer.

Unabhängig der Unterkunft ist die Versorgung mit ausgezeichneter chilenischer Küche und die herzliche Gastfreundlichkeit der Chilenen immer gesichert.

Allgemeine Reisehinweise

Der beschriebene Programmablauf ist nicht zwingend vom Bergführer oder Reiseleiter einzuhalten. Sollten die Gegebenheiten vor Ort, z. B. Wetter, Lawinen- und Schneelage, Seilbahnausfall, Gebietssperrungen oder sonstige höhere Einflüsse den beschriebenen Reiseablauf nicht möglich oder zu gefährlich machen, kann das Tourenprogramm entsprechend angepasst werden.

Unsere Touren, Kurse und Reisen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Bei zu wenig Anmeldungen behalten wir uns vor die Veranstaltung abzusagen oder dir eine Alternative anbieten. Diese kann in Form eines angepassten Preises oder einer ähnlichen Veranstaltung erfolgen. Natürlich bist du nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen und kannst ohne Kosten zurücktreten.
Näheres dazu findest du in unseren AGB.

Wir raten dir zum Abschuss einer Reiserücktrittsversicherung, sowie einer Reiserücktransport Versicherung. Du kannst während des Buchungsvorgangs eine passende Reiserücktrittsversicherung bei der ERGO über uns abschließen.

Bitte überprüfe vor Antritt der Reise ob deine Krankenversicherung in dem entsprechenden Reiseland gültig ist. Gegebenenfalls empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Sicherheitshinweis
Bergsport birgt ein gewisses Restrisiko in sich. Einen Teil der Verantwortung obliegt dem Teilnehmer selbst. Dazu zählt eine den Anforderungen entsprechende Vorbereitung, die gesunde Selbsteinschätzung des eigenen Leistungsvermögens und eine adequate Ausrüstung.
Als Veranstalter übernehmen wir die Verantwortung für eine gewissenhafte Ausschreibung, Vorbereitung und Planung der Tour, sowie für den Einsatz von qualifiziertem Personal. Trotz beitseitiger optimaler Vorbereitung kann es beim Bergsport keine hundertprozentige Sicherheit geben und das bestehende Restrisiko wird vom Teilnehmer durch den Abschluß der Buchung bewusst akzeptiert.

Skitouren in Chile

Termine 2021/22

Sonder Termine auf Anfrage.
17.09. - 02.10.2022
Samstag - Sonntag
Plätze frei
2500,00 €
Personen
Jetzt Buchen
Bezahlmöglichkeiten Mountain Spirit Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mountain Spirit Bergschule auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy