Bulgarien Wandern - 7 von 16
Wandern in Bulgarien
Mountain Spirit Bergschule  ›  Wandern  ›  Wandern Weltweit  ›  Wandern in Bulgarien

Wandern in Bulgarien

Im Rila und Pirin Nationalpark

Diese Wanderreise führt uns in zwei der schönsten Gebirgsregionen auf dem Balkan. Glasklare Seen und luftige Gratwanderungen erwarten uns im Rila und Pirin Nationalpark.

Bulgarien ist mit seinen klaren Gebirgseen, einzigartigen Kiefernbeständen und abwechslungsreichen Berglandschaften ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Während dieser Reise lernen wir die zwei höchsten Gebirgszüge auf dem Balkan kennen. Natürlich steht auch ein Besuch des berühmten Rilaklosters, das über 5 Jahrhunderte hinweg die bulgarische Kultur vor dem Osmanischen Reich zu schützen vermochte auf dem Programm.
Wir Übernachten in ausgesuchten Talunterkünften, damit wir mit leichtem Gepäck und gut erholt zu unseren Wandertouren starten können. Abends werden wir in verschieden Restaurants die besten Spezialitäten der Balkanküche genießen.
Unser Plus

  • Lokale Bergführerin (spricht perfekt deutsch/englisch)
  • 7 x Übernachtungen in sehr guten Hotels
  • Einheimische Spezialitäten in ausgesuchten Restaurants
  • Vollverpflegung während der Touren
  • Besuch von Thermalquellen
  • Sightseeing Sofia, Rilakloster, Samokov
  • Kleine Gruppe, max. 8 Teilnehmer
8 Tage
6 - 8 Personen
Bulgarien
Technik
Ausdauer
Programmablauf
1. Tag: Flug und Ankunft in Sofia

Dein Guide erwartet dich am Flughafen und es geht gleich weiter mit dem Kleinbus nach Samokov. Die Fahrtzeit beträgt ca. 1,5 h. Nach dem Einchecken ins Hotel, gibt es noch Zeit für einen kleinen Stadtrundgang und die Besichtigung der Kirche und Klosteranlage. Es gibt hier sehr schöne Holzschnitzereinen zu bewundern, denn diese alte bulgarischen Kunst hat ihren Ursprung an diesem Ort in Samokov.

Hotel Velcheva Zavera
Abendessen
2. Tag: Wanderung zur Musala 2.925m

Die erste Wanderung geht gleich hoch hinaus, aber sie ist eine fantastische Einführung in die "bulgarischen Alpen". Kurzer Transfer im Kleinbus nach Borovets, dem Ausgangspunkt unserer Tour. Mit der Kabinenbahn geht es direkt vom Ortszentrum hoch zur Jastrebets Hütte, 2.369 m. Dadurch sparen wir uns einen langen Talanstieg und wandern auf dem schönen Höhenweg zur Musala Hütte, 2.397 m. Ab hier wird die Landschaft alpiner und der Wanderweg führt außerdem an einer ganzen Reihe kleiner Gebirgsseen vorbei zu einer nicht zu übersehenden Biwakschachtel. Kurz danach befinden wir uns auf dem mit Drahtseilen versicherte Nordgrat und folgen diesem bis zum Gipfelplateau. Die Sicht reicht bei gutem Wetter bis ins benachbarte Griechenland und Mazedonien und zum Vitosha Gebirge bei Sofia. Auf dem Gipfel befindet sich auch eine ganzjährig bemannte Wetterstation. Der Rückweg folgt im Westentlichen der Aufstiegsroute und Abends genießen wir erneut die gute Küche in unserem kleinen Hotel.

↑ 650 m ↓ 650 m 5 Std.
White Lavina Hotel & Spa
Frühstück, Abendessen
3. Tag: Rundwanderung um die Sieben Rila Seen.

Der Rundweg startet an der Vada-Hütte, 1.465 m und führt durch dichten Wald zum ersten der Seen. Die Seen haben einen eiszeitlichen Ursprung und jeder von ihnen trägt den Namen der Form, der er ähnelt. Es gibt eine spannende Geschichte zu den Sieben Rila Seen. Man sagt, dass es auf der Erde sieben Energiezentren gibt und die sieben Rila-Seen sind neben Orten in Tibet, Machu Picchu oder Ägypten eines davon. Deshalb ist es der Lieblingsplatz des bulgarischen spirituellen Führers Petar Deunov, auch Beinsá Dunó oder der Meister genannt. Heute tanzen seine Anhänger aus allen Kontinenten in der Nähe des Lake Kidney, der von Peter Deunov der reinen See genannt wird, jeden Sommer am 19. August den vom Meister kreierten Paneurhythmie-Tanz. Von einem der Gipfel rund um den See aus gesehen ähnelt die Position der Tänzer der Sonne, und der Rhythmus des Tanzes ist 7/8, ebenso wie der Rhythmus der Sonnenstrahlen, die auf den Boden kommen.

Auf guten Wanderwege erreichen wir den Gipfel des Razdela 2.620 m, der uns einen herrlichen Blick über die Urdinite Seen und zum Gipfel der Maliovitsa 2.729 m, unserem morgigen Ziel, bietet. Anschließend steigen wir über den "Zeleni rid" (Grünen Grat) ab, zunächst über sanfte Grashänge, bevor der Weg steil ins Tal des Flusses Urdina hinabführt. Kurz darauf erreichen wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung und unser Kleinbus bringt uns zurück nach Samokov.

↑ 1.200 m ↓ 1.200 m 7 - 8 Std.
Hotel Velcheva Zavera
Frühstück, Abendessen
4. Tag: Maliovitsa, 2.729 m

Unsere heutige Wanderung startet in den kleinen alpinen Skiort Maliovitsa, wo sich zu Zeiten des kommunistischen Bulgariens die einzige Bergführerschule des Landes befand. Das Gebiet um den Berg Maliovitsa ist als "Bulgariens Chamonix" und auch als Rila-Nationalpark bekannt. Zunächst folgen wir einem gut ausgebauten Wanderweg, der uns zur Maliovitsa-Hütte, 1.960 m führt. Im Zickzack geht es hoch zum Elenino-See, 2.470 m. Abwechslungsreich führt der Weg weiter auf eine Scharte und kurze Zeit später erreichen wir den Gipfel des Maliovitsa, 2.729 m. Für die Aufstiegsmühen werden wir mit einem genialen Ausblick bis ins südliche Pirin Gebirge belohnt. Abstieg zum Ausgangspunkt und Fahrt in den Pirin Nationalpark, knapp 2 Stunden mit dem Kleinbus.

↑ 1.050 m ↓ 1.050 m 5 - 6 Std.
White Lavina Hotel & Spa
Frühstück, Abendessen
5. Tag Höhenwanderung zwischen Dobrinishte und Bansko

Wir befinden uns jetzt im größten Nationalpark Bulgariens. Ein unverwechselbares Kennzeichen des Pirin Gebirges sind die alten Kieferbestände, die uns auf jeder Tour begegnen. Dabei unterscheiden wir die schwarze und weiße Kiefer, je nach Untergrund, Kalk oder Granit.

Die heutige Tour ist eine kleine Durchquerung. Wir starten an der Gotse Delchev Hütte, 1.485 m. Von hier geht’s mit dem alten Sessellift hoch zur Bezbog Hütte, 2.240 m. Über die Gipfel des Bezbog, 2.649 m und des Polejan, 2.852 m maschieren wir ins Demyanitsa Tal und hoch über einen wunderschönen Höhenweg ins Banderishka-Tal zur Vihren Hütte, 1.900 m. Dort erwartet uns der Kleinbus zurück ins Hotel.

↑ 1.200 m ↓ 1.200 m 6 Std.
White Lavina Hotel & Spa
Frühstück, Abendessen
6. Tag: Rundwanderung von Banderitsa Hütte, 1.810 m auf den Vihren, 2.914 m

Wir starten dort, wo wir den Tag zuvor beendet haben. Der Weg führt anfangs durch einen wunderschönen, jahrhundertealten Wald aus schwarzen Kiefern. Nach 2 Stunden verlassen wir diesen Märchenwald und durchqueren sattgrüne Almwiesen und einen Latschengürtel bis in die fast vegetationslosen Gipfelbereiche. Auf gut 2.700 m erreichen wir eine Scharte, die schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Aussicht vom Gipfel gibt. Ein halbe Stunde später genießen wir den Rundblick von der höchsten Spitze des Pirin. Vom Balkangebirge bis tief nach Griechenland hinein können wir die Silhouetten markanter Bergspitzen ausmachen. Vor dieser Kulisse steigen wir nach Süden ab und umrunden den Berg zurück zur Vihrenhütte und weiter zum Ausgangspunkt.

↑ 1.250 m ↓ 1.250 m 5 - 6 Std.
White Lavina Hotel & Spa
Frühstück, Abendessen
7. Tag: Besuch des Rilaklosters - Sightseeing Sofia

Zum Abschluss der Reise gönnen wir uns noch ein bisschen Kultur. Gut eine Stunde entfernt von Bansko lieg das berühmte Rila Kloster. Es ist eines der wichtigsten Kulturdenkmäler und eines der Symbole Bulgariens. Das Kloster steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Es wurde im 10. Jahrhundert von Johannes dem Wundertäter von Rila gegründet und ist das größte Kloster in Bulgarien. In seiner jahrhundertealten Geschichte hat das Kloster viele Schriftsteller, Künstler und Lehrer beherbergt. Hier wurden wertvolle Bücher aufbewahrt und kopiert und es ist einer der wichtigsten historischen Orte, an denen die bulgarische Kultur während der fünf Jahrhunderte der osmanischen Unterdrückung erhalten geblieben ist.

Am Nachmittag treffen wir in Sofia ein. Nach dem Einchecken im Hotel kurzer Rundgang durch die Innenstadt, anschließend Abschlußdinner in einem der angesagtesten Restaurats Sofias.

Hotel Sofia Place***
Frühstück, Abendessen
8. Tag: Transfer zum Flughafen, Heimflug
Hotel Sofia Place***
Frühstück
Button-Buchen
ab 1100,00 €
Wandern in Bulgarien
Weitere Informationen
Leistungen & Zusatzkosten

Im Preis enthalten:

  • 7 x Ü/HP/DZ in verschiedenen Hotels
  • Alle Transfers laut Programm
  • 2 x Seilbahn Tickets
  • 8 Tage Reiseleitung und Organisation
  • Kleine Gruppen mit maximal 8 Teilnehmern
  • Unterstützung bei der Flugbuchung

Nicht im Preis enthalten:

  • Flug nach Sofia, ca. 200 Euro mit LH ab München oder Frankfurt
  • Flug nach Sofia, ab 50 Euro mit Wizz Air ab Memmingen
  • Getränke auf Hütten, Restaurants und Hotels
  • Reiserücktrittsversicherung
Unterkünfte

1. Tag Hotel Samokov

2. Tag Hotel Samokov

3. Tag Hotel Samokov

4. Tag Hotel Bansko

5. Tag Hotel Bansko

6. Tag Hotel Bansko

7. Tag Hotel Sofia

Reisehinweise Bulgarien

Reisedokumente

Bulgarien ist seit 2007 Mitglied in der EU, jedoch nicht im Schengenraum.
Zur Einreise genügt der Personalausweis.

Landeswährung

Die Währung in Bulgarien heißt Leva. Umrechnungskurs ist 2 : 1.
1 Lev entspricht 0,5 Euro. Der Gegenwert ist ungefähr 1:1

Bezahlung im Reiseland

Alle gängigen Kreditkarten werden fast überall im Land akzeptiert, Geldautomaten gibt es in jeder größeren Ortschaft.

Telefon und Internet

Alle Hotels verfügen über WLAN und der Handyempfang ist flächendeckend sehr gut. I.d.R. fallen keine Roominggebühren an, da EU Land.

Krankenversicherung

Wir empfehlen den Abschluß einer zusätzlichen Auslandskrankenversicherung um vor unangenehmen Überraschungen sicher zu sein. Theoretisch genügt zwar im EU Ausland die Europäischen Krankenversicherungskarte der jeweiligen KV, die bezahlt aber i.d.R. nur den Satz, der im Heimatland fällig wäre. D.h. auf der Differenz bleibt dann der Betroffene sitzen.

Allgemeine Reisehinweise

Der beschriebene Programmablauf ist nicht zwingend vom Bergführer oder Reiseleiter einzuhalten. Sollten die Gegebenheiten vor Ort, z. B. Wetter, Lawinen- und Schneelage, Seilbahnausfall, Gebietssperrungen oder sonstige höhere Einflüsse den beschriebenen Reiseablauf nicht möglich oder zu gefährlich machen, kann das Tourenprogramm entsprechend angepasst werden.

Unsere Touren, Kurse und Reisen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Bei zu wenig Anmeldungen behalten wir uns vor die Veranstaltung abzusagen oder dir eine Alternative anbieten. Diese kann in Form eines angepassten Preises oder einer ähnlichen Veranstaltung erfolgen. Natürlich bist du nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen und kannst ohne Kosten zurücktreten.
Näheres dazu findest du in unseren AGB.

Wir raten dir zum Abschuss einer Reiserücktrittsversicherung, sowie einer Reiserücktransport Versicherung. Du kannst während des Buchungsvorgangs eine passende Reiserücktrittsversicherung bei der ERGO über uns abschließen.

Bitte überprüfe vor Antritt der Reise ob deine Krankenversicherung in dem entsprechenden Reiseland gültig ist. Gegebenenfalls empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Sicherheitshinweis
Bergsport birgt ein gewisses Restrisiko in sich. Einen Teil der Verantwortung obliegt dem Teilnehmer selbst. Dazu zählt eine den Anforderungen entsprechende Vorbereitung, die gesunde Selbsteinschätzung des eigenen Leistungsvermögens und eine adequate Ausrüstung.
Als Veranstalter übernehmen wir die Verantwortung für eine gewissenhafte Ausschreibung, Vorbereitung und Planung der Tour, sowie für den Einsatz von qualifiziertem Personal. Trotz beitseitiger optimaler Vorbereitung kann es beim Bergsport keine hundertprozentige Sicherheit geben und das bestehende Restrisiko wird vom Teilnehmer durch den Abschluß der Buchung bewusst akzeptiert.

Termine 2022

18.09. - 25.09.2022
Sonntag
Plätze frei
1100,00 €
Personen
Jetzt Buchen
25.09. - 02.10.2022
Sonntag
Plätze frei
1100,00 €
Personen
Jetzt Buchen

Wandern in Bulgarien - Musala 2.925 m

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mountain Spirit Bergschule auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy