Putha Hiunchuli - 11 von 21
Mountain Spirit Bergschule  ›  Expeditionen  ›  Putha Hiunchuli 7.246 m / Nepal

Putha Hiunchuli 7.246 m / Nepal

Schöner Skiberg in der Daulagiri Gruppe

Der Putha Hiunchuli im westlichen Nepal gelegen, ist ein leichter 7000er, der sich perfekt für eine Skibesteigung eignet. Das Anmarschtrekking durchs obere Dolpo führt durch eine der ursprünglichsten Gegenden Nepals.

Im Gegensatz zur benachbarten Annapurna Region gibt es hier sehr wenig Trekking Tourismus und wir befinden uns in einer der ursprünglichsten Regionen Nepals.

Der Putha Hiunchuli ist ein perfekter Skiberg. Ähnlich wie der Muztagh Ata gilt dieser Berg als ein technisch leichter 7000er. Die komplette Route kann ab Beginn des Gletschers mit Ski begangen und natürlich auch abgefahren werden. Die Ski werden oberhalb des Basislagers im sogenannten ABC (Advanced Base Camp) deponiert und müssen nur einmal über das Moränen Gelände hoch und wieder runter getragen werden. Unsere Route über die Nordwestseite des Massivs wurde bereits Mitte des letzten Jahrhunderts von dem legendären Abenteurer Jim Roberts zusammen mit Sherpa Ang Nyima erstbegangen.
Als westlichster Gipfel der Dhaulagiri-Kette wird der Putha Hiunchuli auch als Dhaulagiri VII bezeichnet und liegt in der sogenannten Region Dolpo. Das Dolpo gilt als eines der höchsten ständig besiedelten Gebiete in Nepal und durch die abgeschiedene Lage ist der Einfluss der Regierung in Kathmandu hier äußerst gering. Auch vom Trekking Tourismus ist die Gegend bis jetzt weitgehend verschont geblieben und so führt uns der Anmarsch ins Basislager durch eine sehr ursprüngliche und traditionell geprägte Region Nepals.

Die Dauer der Tour beträgt 31 Tage, wobei wir 11 Tage benötigen das Basislager auf knapp 5000 m zu erreichen. Jetzt stehen uns weitere 11 Tage zur Verfügung die 3 Hochlager einzurichten und den Gipfel zu besteigen.

31 Tage
6 - 10 Personen
Nepal
Programmablauf
1. Tag: Flug nach Nepal

Treffpunkt im Flughafen Kathmandu Tribhuvan International Airport

Abendessen
2. Tag: Kathmandu

Ankunft in Kathmandu, Transfer ins Hotel (1.300 m).

Hotel in Kathmandu
Abendessen
3. Tag: Kathmandu

Tag zur freien Verfügung in Kathmandu, Expeditionsbriefing im Tourismusministerium für unseren Expeditionsleiter.

Hotel in Kathmandu
Frühstück, Abendessen
4. Tag: Flug nach Nepalgunj

Flug nach Nepalgunj ganz im Südwesten Nepals. (Flugzeit 1,5 h) Unterbringung in einem einfachen, aber ordentlichen Hotel. Nepalgunj liegt nur auf 150 Meter Meereshöhe an der Nepalisch- Indischen Grenze und es herrscht hier sehr feuchtheißes Klima.

Hotel in Nepalgunj
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
5. Tag: Dunai 2.100 m

Früh am Morgen geht es weiter mit einer kleinen Maschine nach Juphal 2.470 m, wo schon Träger und Begleitmannschaft warten. Der Weg führt anfangs steil hinunter zum Barbung Khola. Am Flussufer geht es über Suligar wieder hinauf nach Dunai 2.100 m und wir verbringen die erste Nacht im Zelt.

↑ 100 m ↓ 400 m 3 - 4 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
6. Tag: Tarakot 2.550 m

Unser heutiges Tagesziel heist Tarakot (2.550 m) Der Weg dorthin führt vorbei an vielen kleinen Siedlungen und verstreuten Höfen und bietet wunderschöne Ausblicke.

↑ 400 m 6 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
7. Tag: Mushi Khola 2.900 m

Hinter Tarakot verlassen wir den Rundweg ins obere Dolpo. In stetem Auf und Ab geht es heute weiter am Barbung Khola entlang, vorbei am teils zerstörten Örtchen Laisicap bis nach Mushi Khola (2.900 m).

↑ 700 m ↓ 350 m 7 - 8 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
8. Tag: Kagkot 3.300 m

Hoch über der Schlucht geht es dem Barbung Khola folgend bis zu einer alten Holzbrücke. Dann steil hinauf bis sich das Tal zu einer großen Schwemmebene weitet. Gut geschützt vor Hochwasser klebt Kagkot (3.300 m) hoch oben am Hang.

↑ 400 m ↓ 100 m 3 - 4 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
9. Tag: Ausspannungstag

Ein Tag zum Ausspannen und Vorbereiten der nächsten Trekking-Etappen. Die Lasten werden auf 20 kg umgepackt und auf Träger aus Kagkot verteilt, da der Zugang ins Gebiet rund um den Putha Hiunchuli nur den Dolpo Pa aus Kagkot obliegt.

Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
10. Tag: Alm Pangzi 4.400 m

Wieder zurück über den Fluss verlassen wir heute das Haupttal. Steil hinauf geht es zunächst, gefolgt von einer langen Querung am Hang entlang, bis über einen kleinen Pass die Alm Pangzi (4.400 m) erreicht wird.

↑ 1.200 m ↓ 300 m 5 - 6 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
11. Tag: Basislager 4.915 m

Heute erreichen wir das Basislager. Über einen ersten hohen Pass (4.600 m) zum so genannten „Deutschen Basislager“ (4.650 m) und weiter bis ins BC auf 4.915 m Höhe. Diese Etappe hat es noch mal in sich.

↑ 800 m ↓ 200 m 8 - 9 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
12. - 23. Tag: Errichtung der drei Hochlager auf 5.400 m, 6.200 m und 6.600 m

11 Tage stehen für die Errichtung der drei Hochlager auf 5.400, 6.200 und 6.600 m Höhe zur Verfügung, um über den spaltenarmen Chandeu-Gletscher und Schneeflanken mit durchschnittlich 25-30° Neigung den Gipfel zu erreichen. In der Vergangenheit konnten Expeditionen mit der Anbringung eines einzigen, 50 m langen Fixseils an einer etwas steileren Stelle, den Berg unschwierig besteigen. Am Gipfel angelangt, reicht der spektakuläre Blick Richtung Osten über den Dhaulagiri bis zur Annapurna-Gruppe!

↑ 2.350 m ↓ 2.350 m 5 - 7 Std.
Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Brunch
23. - 27. Tag: Rückmarsch nach Jupal

In 4 Tagesmärschen geht es zurück zum Ausgangspunkt des Trekkings nach Juphal 2.470 m.

Zelt
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
28. Tag: Rückflug nach Kathmandu

28. Tag
Rückflug über Nepalgunj nach Kathmandu, wenn das Wetter mitspielt.

Hotel in Kathmandu
Frühstück, Mittagessen, Abendessen
29. Tag: Freier Tag in Kathmandu

Reservetag, falls es mit dem Flug nicht gleich geklappt hat bzw. zur freien Verfügung. Kulturpogramm im Kathmandutal.

Frühstück, Abendessen
30. Tag: Heimreise

Transfer zum Flughafen
Rückflug in die Heimat.

Hotel in Kathmandu
Frühstück
31. Tag: Ankunft in der Heimat

Individuelle Heimreise vom Flughafen

Button-Buchen
ab 9700,00 €
Weitere Informationen
Leistungen & Zusatzkosten

Im Preis enthalten:

  • Organisation der gesamten Expedition
  • Besteigungsgenehmigung & Ski-Permit, inkl. aller Gebühren
  • Erfahrener Expeditionsleiter, Dirk Groeger
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • Alle Inlandsflüge
  • 4 x Hotel*** (DZ,HP)
  • Anmarsch (DZ,VP), BC (EZ,VP) und HCs (DZ,VP)
  • Gepäcktransport ins BC und zurück (Tragtiere/Träger), 30 kg frei
  • Sirdar, Koch, Küchengehilfen im BC
  • Gesamte Basislagerausstattung (Mess-, Dusch-, Schlafzelt, etc.)
  • Gesamte Hochlagerausstattung (Zelt, Kocher, Gas, etc.)
  • 1 Liegematte/TN
  • Fixier- und Sicherungsmaterial
  • Organisation von Luftfracht und Zollformalitäten (Zusatzkosten)
  • 1 nepalesischer Climbing Sherpa, inkl. Versicherung, Verpflegung, Honorar und Gipfelbonus
  • Beheiztes und doppelwandiges Messzelt
  • Einzelzelt im BC
  • Umweltfreundlicher Solarstrom im BC
  • E-Mail und Internet im BC (gg. Gebühr)
  • Persönliches Funkgerät je TN
  • Satellitentelefon, Wetterbericht in BC und HCs
  • Umfangreiche Zusatzverpflegung in BC und HCs
  • Höhenmedizinische Überdruckkammer CERTEC BAG
  • Notfallapotheke, Notfallsauerstoff, Pulsoxymeter in BC und HCs
  • Auf Wunsch Info Treffen
  • Mountain Spirit Skisack

Zusätzliche Kosten:

  • Anreise nach Kathmandu
  • Restaurant und Barbesuche außerhalb des Programms
Information zum Reiseland

Reisedokumente

Zur Einreise nach Nepal benötigt man den Reisepass, mindestens noch 6 Monate gültig bei der Einreise

Landeswährung

Die Währung in Nepal ist der Nepalische Rupi.

Bezahlung im Reiseland

Gängige Kreditkarten werden in allen größeren Geschäften und Hotels akzeptiert, Geldautomaten gibt es in Kathmandu und größeren Ortschaften

Telefon und Internet

Alle Hotels verfügen über WLAN und der Handyempfang ist flächendeckend sehr gut. Es fallen aber Roominggebühren an, da kein EU Land. Telefonieren über WLAN in Hotels kostenfrei. Satelitentelefon gegen Gebühr im Basislager.

Krankenversicherung

Wir empfehlen dringend den Abschluß einer zusätzlichen Auslandskrankenversicherung um vor unangenehmen Überraschungen sicher zu sein. Die KV, die bezahlt gegen Vorlage der Rechnung nur den Satz, der im Heimatland fällig wäre. D.h. auf der Differenz bleibt dann der Betroffene sitzen.

Berge- und Rücktransport Versicherung

Ist verpflichtend der Reise. Abschluß spätestens bei Buchung der Reise. Nähere Infos in den Reiseunterlagen.

Allgemeine Reisehinweise

Der beschriebene Programmablauf ist nicht zwingend vom Bergführer oder Reiseleiter einzuhalten. Sollten die Gegebenheiten vor Ort, z. B. Wetter, Lawinen- und Schneelage, Seilbahnausfall, Gebietssperrungen oder sonstige höhere Einflüsse den beschriebenen Reiseablauf nicht möglich oder zu gefährlich machen, kann das Tourenprogramm entsprechend angepasst werden.

Unsere Touren, Kurse und Reisen erfordern eine Mindestteilnehmerzahl. Bei zu wenig Anmeldungen behalten wir uns vor die Veranstaltung abzusagen oder dir eine Alternative anbieten. Diese kann in Form eines angepassten Preises oder einer ähnlichen Veranstaltung erfolgen. Natürlich bist du nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen und kannst ohne Kosten zurücktreten.
Näheres dazu findest du in unseren AGB.

Wir raten dir zum Abschuss einer Reiserücktrittsversicherung, sowie einer Reiserücktransport Versicherung. Du kannst während des Buchungsvorgangs eine passende Reiserücktrittsversicherung bei der ERGO über uns abschließen.

Bitte überprüfe vor Antritt der Reise ob deine Krankenversicherung in dem entsprechenden Reiseland gültig ist. Gegebenenfalls empfiehlt sich der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung.

Sicherheitshinweis
Bergsport birgt ein gewisses Restrisiko in sich. Einen Teil der Verantwortung obliegt dem Teilnehmer selbst. Dazu zählt eine den Anforderungen entsprechende Vorbereitung, die gesunde Selbsteinschätzung des eigenen Leistungsvermögens und eine adequate Ausrüstung.
Als Veranstalter übernehmen wir die Verantwortung für eine gewissenhafte Ausschreibung, Vorbereitung und Planung der Tour, sowie für den Einsatz von qualifiziertem Personal. Trotz beitseitiger optimaler Vorbereitung kann es beim Bergsport keine hundertprozentige Sicherheit geben und das bestehende Restrisiko wird vom Teilnehmer durch den Abschluß der Buchung bewusst akzeptiert.

Termine

24.09. - 24.10.2022
Samstag - Montag
Plätze frei
9700,00 €
Personen
Jetzt Buchen
Bezahlmöglichkeiten Mountain Spirit Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mountain Spirit Bergschule auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy