Auf Anfrage

Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsstufe 1

Teilnehmer:
6 pro Skilehrer

Bergführer:
Mountain Spirit

Tiefschneekurse Basic / Zugspitz Powder
Von der Piste ins Gelände

Dieser Kurs ist für Einsteiger mit keinen oder nur geringen Vorkenntnissen. Wir starten auf der Piste und tasten uns Schritt für Schritt ins Gelände vor. Die vielen flachen und mittelsteilen Abfahrtsmöglichkeiten bieten das ideale Übungsgelände.

  • Maximal 6 Teilnehmer pro Kursgruppe
  • Videoanalyse, viel persönliches Feedback
  • Top Freerideski von SALOMON inklusive (leihweise)
  • Hotel nähe Talstation (Einzelzimmer gleicher Preis)
  • Staatlich geprüfte Bergführer und Skilehrer
  • Über 20 Jahre Erfahrung

Hier geht's zum Aufbaukurs Tiefschnee Zugspitze >>>

 

 

Termine



Die Zugspitze ist die perfekte Location für unsere Tiefschneekurse. Verkehrstechnisch schnell erreichbar und mit der neuen, komfortablen Seilbahn sind wir ruck-zuck auf Deutschlands höchstem Punkt. Die Aussicht dort oben ist phänomenal!
Unsere Unterkunft befindet sich in unmittelbarer Nähe der Zugspitz-Talstation im Dorfzentrum von Grainau. Bei rechtzeiger Anmeldung sind auch Einzelzimmer ohne Preisaufschlag verfügbar.

Inklusive:

  • 2 Tage Tiefschnee Training auf Deutschlands höchstem Berg
  • 1 Übernachtung/Frühstück Hotel Jägerhof Grainau (EZ oder DZ)
  • 6 Kursteilnehmer pro Lehrer
  • Videoanalyse
  • LVS Ausrüstung: Schaufel, Sonde, LVS- Gerät (leihweise)
  • Salomon Freerideski (leihweise)

Zusätzliche Kosten:

  • 2 Tage Skipass Zugspitze, Twin-Ticket Erwachsene 83,00 Euro
  • 2 Tage Skipass Zugspitze, Twin-Ticket Studenten 72,00 Euro
  • 2 Tage Skipass Zugspitze, Twin-Ticket Jugend bis 18 J. 64,00 Euro
  • Abendessen und Verpflegung während des Kurses
  • ABS Rucksack: 15,00 Euro p.Tag (optional)

Benötigte Leihausrüstung bei der Anmeldung bitte mit angeben.

 

Skitechnik
  • Finden und Stabilisieren einer neutralen und bewegungsbereiten Position über dem Ski (Piste/Gelände im Wechsel)
  • Anpassen der Hauptbewegungen beim Tiefschneefahren (Hoch-Tief, Vor - Zurück, etc.)
  • Das richtige Timing beim Tiefschneeschwung
  • Bewegungsspielräume erkennen und anpassen
  • Übungen zur Verbesserung des Gleichgewichts, Orientierung
  • Viele Anwendungsfahrten in verschiedenen Schneebeschaffenheiten
  • Videokorrekturen und persönliches Feedback
  • Übungs- und Trainingstipps zum Abschluss
Lawinenkunde
  • Einführung in den Gebrauch des Verschüttetensuchgerätes (LVS)
  • Einführung in die Lawinenkunde, Interpetation des Lageberichts (Bayern,Tirol)

Skitechnik:

Sicheres und zügiges Befahren roter und schwarzer Pisten in paralleler Skitechnik.

Kondition:

Ausdauer und Kraft für zwei intensive Ski-Tage im Gelände und auf der Piste.

Sonstiges:

Es werden keine Vorkenntnisse im Tiefschneefahren vorausgesetzt.

Wichtiger Hinweis:

Sind die geforderten skitechnischen Voraussetzungen auf der Piste nicht ausreichend und es kommt dadurch zur Behinderung des Kursbetriebes, kann dies zum Ausschluss vom Kurs führen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Ersatz.

1. Tag
  • Treffpunkt: 8:00 Uhr Zugspitzbahn Godelstation
  • Begrüßung durch deinen Skilehrer/Bergführer, Ausgabe Leihmaterial, Auffahrt auf die Zugspitze.
  • 9:00 Uhr: Soweit die Gruppen sich noch nicht zusammen gefunden haben wird dies durch den Kursleiter organisiert. Die Gruppengrösse beträgt max. 6 Teilnehmer.
  • Kurze Einweisung in die Funktion des VS-Gerätes und Verschüttetensuche (ca. 30 Min.)
  • Tiefschneetraining Teil 1: Erarbeiten der Hauptbewegungen, On- & Off-Piste
  • Mittags treffen sich die Gruppen zu einem kleinen Imbiss.
  • Tiefschneetrainig Teil 2: Bewegungsspielräume, On- & Off-Piste
  • Video und Einzelkorrektur
  • Lawinenbeurteilung (ca. 30 Min.)
  • 16:00 Uhr Kursende, Talfahrt mit der Gondel
  • 17:00 Uhr Einchecken ins Hotel in Grainau, Videoanalyse
  • 19:30 Gemeinsames Abendessen Pizzeria

2.Tag

  • 8:15 Uhr gemeinsame Auffahrt mit der Gondel.
  • Kurzes Suchtraining mit dem VS Gerät (ca. 30 Min.)
  • Tiefschneetraining Teil 3: Der Rhythmus im Tiefschnee, Off-Piste
  • Mittags treffen sich die Gruppen zu einem kleinen Imbiss.
  • Tiefschneetrainig Teil 4: Übungen und Einzel-Korrektur, Trainingstipps
  • 15:30 Uhr Kursende, Talfahrt mit der Gondel, Verabschiedung

 

Die Zugspitze eignet sich hervorragend für Tiefschneekurse. Bedingt durch die Höhe und die Geländeform finden wir hier deutlich günstigere Schneebedingungen vor, als in den niedrigeren Regionen (dort wird vor allem auf Kunstschnee gefahren).

Alle Skilehrer/Bergführer kommen aus der Region und wissen wo sie die besten Hänge und den lockersten Schnee für euch finden.

 

  • Freeride oder Skitourenski
  • Skischuhe oder Tourenskischuhe
  • Skistöcke mit möglichst großem Teller
  • VS-Gerät, Sonde, Schaufel (kann kostenlos ausgeliehen werden)
  • Tagesrucksack ca. 25 L
  • Evtl. ABS Rucksack
  • kleines 1. Hilfe Set
  • Funktionsskibekleidung
  • Warme Bekleidung (wir befinden uns auf knapp 3000m)
  • Helm und ggf. Mütze
  • Warme Handschuhe
  • Sonnenschutzcreme
Skiempfehlung:
  • Freerideski (Breite unter der Bindung ca. 90 mm bis 110 mm) sind optimal geeignet für diesen Kurs.
  • Wir stellen die neuesten Freerideski von Salomon bei jedem Kurs zur Verfügung.
  • Folgende Modelle stehen zur Auswahl: QST 106, QST 99, QST 92

Freeride Testski: Salomon QST 92, 99, 106 mm

Bei allen Kursen stellen wir Freeride-Ski aus unserem Testcenter von SALOMON zur Verfügung!

  • Bitte Körpergröße, -gewicht und Sohlenlänge bei der Anmeldung mit angeben.
  • Wir stellen die Testski bei normaler Abnutzung kostenlos zur Verfügung.
  • Der Fahrer haftet für eventuelle nicht mehr reparable Schäden am Ski.
  • Wir empfehlen grundsätzlich den Abschluß einer Skiversicherung (DSV o.ä.)
  • LVS Ausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS- Gerät) kostenlos

Bei gröberen Schäden an Belag und Kante stellen wir eine Servicepauschale von 25,00 Euro pro Wochenende in Rechnung.
Bei kompletter Zerstörung der Ski haftet der Fahrer (es empfiehlt sich generell für das Off-Piste-fahren eine Skiversicherung beim DSV abzuschliessen, die bei solchen Schäden haftet).

Zur DSV Skiversicherung>>>

Leihgebühr ABS Rucksack: 15,00 Euro p.Tag

Benötigte Leihausrüstung bitte bei der Anmeldung mit angeben.

Hotel Garni, Jägerhof in Grainau, 10 Min. von der Seilbahn entfernt.

Bei sehr kurzfristigen Buchungen behalten wir uns vor ihnen andere Unterkünfte vorzuschlagen, falls der Jägerhof ausgebucht ist. Eventuelle Mehrkosten berechnen wir weiter.

Kontakt

Mountain Spirit Bergschule
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 9:00 - 17:00 Uhr
Obermarkt 47
82418 Murnau
Fon:   +49 8841 6271540
Mobil: +49 178 645 0390
Mail: infomountain-spiritde

Logo_Profi-Skischule_ausgezeichnet_blau