Schwierigkeitsgrad:
Schwierigkeitsstufe 2

Teilnehmer:
6

Bergführer:
Dirk Groeger

Dauer:
8 Tage

Valle Stura / Parco Naturale delle Alpi Marittime
Slow Food "Osteria della Pace" in Sambucco

Obwohl das Valle Stura und der kleine Ort Sambuco schon lange kein Geheimtipp mehr sind ist die Region westlich der Stadt Cuneo eher schwach besucht. Das Tal liegt südlich des Valle Maira und ist fast noch schneereicher als die Nachbarregion. Das Tourenangebot reicht vom französischen Mercantour am Col de Larche bis hinunter in den Parco Naturale delle Alpi Marittime zum Monte Argentera.
Unser kleines Hotel mit dem klangvollen Namen "Osteria della Pace" ist bekannt für ausgezeichnete Slow-Food Küche und zentraler Ausgangspunkt für Skitourengänger.

 

 

Termine

23.02. - 01.03.2020
Plätze frei
1.150 €


Inklusive:
  • Reiseleitung, Organisation der Tour
  • 6 Tourentage mit Bergführer
  • 7 Übernachtungen 
  • Reichhaltiges Frühstücks Buffet
  • typisch okzitanische Gerichte
  • Tourentee
  • Leihweise: LVS Ausrüstung
Zusatzkosten:
  • Getränke

Skitechnik:

Sichere Skitechnik in jedem Gelände, Spitzkehren werden vorausgesetzt.

Kondition:

ca. 1.100 – 1.300 Meter im Aufstieg und Abfahrt, einen Tag eventuell etwas mehr (3 bis 4 Std. Gehzeit).

Sonstiges:

Voraussichtlicher Tourenablauf:

Der hier beschriebene Wochenablauf soll nur ein Beispiel geben, was möglich ist. Touren- und Programmablauf werden natürlich dem Wetter, den Schneebedingungen und der Gruppe angepasst.

1. Tag: (Samstag)

Anreise. Wir treffen uns um 18:00 Uhr im Albergo della Pace, Zimmereiteilung, anschliessend Abendessen, Vorstellung des Wochenprogramms

2. Tag: (Sonntag)

Unsere ersteTour führt uns zum Testa dell 'Ubac 2991m. Diesen Grenzberg zum französischen Vallée de la Tinée erreichen wir durch das verlassene Vallone del Piz.

3. Tag (Montag)

Heute geht es in Richtung Colle della Maddalena. Der Monte Vanclava 2887m liegt im Gebirgskamm zwischen dem Valle Stura und dem Valle Maira.

4. Tag (Dienstag)

Durch das Vallone die Bagni erreichen wir das Rif. de Alexandris-Foches al Laus. Weiter zum Passo Collalunga auf den Testa dell'Autaret 2763m. Der Gipfel befindet sich wiederum direkt auf der Grenze nach Frankreich.

5. Tag (Mittwoch)

Durch das Vallone dell'Ischiator geht's zum Becco Alto d'Ischiator 2996m. Eine herrliche Abfahrt vorbei an der Rif. Zanotti belohnt die Aufstiegsmühen.

6. Tag (Donnertag)

Von Prinardo zum Colle del Ferro zum Testa del Ferro 2769m. Herrliche Abfahrt durch das Vallone di Pontebernardo.

7. Tag (Freitag)

Als krönende Abschlusstour haben wir uns den Cima di Corborant 3007 m ausgehoben:-) Natürlich gibt es noch jede Menge weiterer schöner Tourenziele und wir werden je nach Wetter- und Schneebedingungen das Wochenprogramm gestalten!

8. Tag (Samstag)

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück treten wir die Heimreise an.

Artikel in der Neuen Züricher Zeitung über Skitouren im Valle Stura vom Jan. 2014:

www.nzz.ch/lebensart/reise/und-ueber-allem-ein-hauch-von-mittelmeer-1.18227737

Albergo della Pace
Via Umberto I, 32
12010 Sambuco, Cuneo


Anreise mit dem Auto:
Von Turin oder Alessandria nach Cuneo weiter nach Borgo San Dalmazzo. Auf der SS 21 weiter bis Sambucco. Am besten erst die 2. Einfahrt von unten kommend in den Ort nehmen. Parkplatz direkt vor dem Hotel.

Hoteladresse:
Albergo della Pace
Via Umberto I, 32
12010 Sambuco, Cuneo