Freeride und Tiefschneefahren

Mt. Blanc | Mt. Rosa | La Grave | Passo Tonale | Bansko | Zugspitze

Freeriden oder Tiefschneefahren sind die Urformen des Skifahrens. Was gibt es schöneres die eigenen Spuren nach einer gelungenen Abfahrt zu bewundern. Seit der Einführung breiterer Ski zieht es immer mehr Skifahrer weg von der Piste und ins Gelände. Aber es lauern auch Gefahren abseits der Piste und deshalb ist dieser Sport vor allem Profis vorbehalten, die mit viel Erfahrung und Know-how eine sichere Spur ins Gelände legen, der Du entspannt folgen kannst.

Beim Freeriden ist alles möglich, normalerweise benutzen wir hauptsächlich Seilbahnanlagen um an den Startpunkt eine Abfahrt zu gelangen. In Italien, vor allem Courmayeur und Gressony benutzen wir auch ab und zu den Helikopter oder steigen zu Fuß oder mit Fellen auf.