Fortbildung Bergführer und Skilehrer für Tiefschneekurse
News > Fortbildung Freeride Guides

Fortbildung Tiefschnee Guides in Sölden

Training einer Mehrfachverschüttung

Wie vor jeder Saison haben unsere Tiefschnee- und Freeride Guides letztes Wochenende ihre jährliche Fortbildung absolviert. Das Team traf sich auf den Gletschern oberhalb Söldens und es wurde intensiv geübt und diskutiert. Nicht die Skitechnik oder -Methodik standen dieses Mal im Fokus, sondern das Notfalltraining und das Führen einer Gruppe in anspruchsvollem Gelände standen auf dem Fortbildungsplan. So wurde zuerst der Fall eines Lawinenabgangs mit Mehrfachverschüttung simuliert und gegen die Stoppuhr gesucht, sondiert und geschaufelt. Durch routiniertes und zügiges organisieren der Gruppe kann in einer Notfallsituation viel Zeit eingespart werden. So war eine klare Kommunikation und Aufgabenverteilungen eines der Stärken unserer Teams. Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.
 

Nächste Fortbildung: Dez./2019

Führungstechnik und Einzelhangbeurteilung

Der zweite Themenschwerpunkt waren führungstaktische Maßnahmen in anspruchsvollem Gelände und die Vorgehensweise bei der Einzelhangbeurteilung. Dazu wurden mehrere Schneedeckenuntersuchungen und -Tests in dem Gebiet durchgeführt. Auf verschiedenen Abfahrtsvarianten wurden die neuralgischen Punkte herausgestellt und durch die richtigen Maßnahmen entschärft.
An dieser Stelle ein besonderen Dank an Dominik vom Freeride Lehrteam des deutschen Skilehrerverbandes für die gute Vorbereitung und Durchführung der Fortbildung. Das Wochenende war ein voller Erfolg, wenn natürlich auch keine großen neuen Erkenntnisse dazu kamen, so motiviert doch so eine Fortbildung jeden Teilnehmer sich vor dem Beginn der Saison noch intensiver mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Wir freuen uns auf eine langen und unfallfreien Winter!

Tiefschneekurs Buchen

Zur Übersicht Tiefschneekurse

Copyright © 2019 Mountain Spirit
Logo des VDB