Schwierigkeitsbewertungen

Technische und konditionelle Voraussetzungen

  • Skitechnik: Parallelschwung auf der Piste und bei gutem Schnee im Gelände, Hangneigung bis 30° (rote Piste), Spitzkehrentechnik im Aufstieg bei Skitouren wird noch nicht erwartet.
  • Alpine Technik: Keine Anforderung, unvergletschertes Gelände, Gipfel unter 3000m, keine Erfahrung im Umgang mit LVS-Gerät (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät).
  • Kondition für Skitouren: Bis zu 3 Stunden im Aufstieg, max. 300 Hm/Std., 500 - 800 Hm/ Tag.
    • Skitechnik: Flüssiger Parallelschwung in allen Schneearten, Hangsteilheit bis 35° (schwarze Piste), bei Skitouren sind ab und zu Spitzkehren notwendig und sollten beherrscht werden.
    • Alpine Technik: In der Regel unvergletschertes Gelände, Gipfel unter oder um die 3000m, Erfahrung im Umgang mit dem LVS-Gerät wird erwartet.
    • Kondition für Skitouren: Bis zu 5 Stunden im Aufstieg, 300 bis 350 Hm/Std., bis 1200 Hm/Tag.
    • Skitechnik: Parallelschwung in allen Schneearten, kurzzeitig Geländesteilheit auch über 35°, sichere Spitzkehrentechnik im Aufstieg bei Skitouren.
    • Alpine Technik: Möglicherweise vergletschertes Gelände, Gipfel über 3000m möglich, Hochtourenausrüstung kann erforderlich sein, Tragepassagen bis 40° (Ski am Rucksack), eventuell Einsatz von Steigeisen, Erfahrung im Umgang mit der Notfallausrüstung.
    • Kondition für Skitouren: Bis zu 5 - 6 Stunden im Aufstieg, 350 bis 400 Hm/Std., bis 1.500 Hm/ Tag.
    • Skitechnik: Parallel- und Kurzschwung in allen Schneearten, Befahren von Steilgelände über 40° (z.B. auch steilere Rinnen), sichere Spitzkehrentechnik im Aufstieg bei Skitouren.
    • Alpine Technik: Hochalpines, vergletschertes Gelände, Gipfel über 4000 m möglich, Hochtourenausrüstung ist erforderlich, Tragepassagen bis 45° (Ski am Rucksack), möglicherweise ausgesetztes Gelände, kurze Kletterpassagen (auch unter Seilverwendung), sicherer Umgang mit Pickel- und Steigeisen, Spaltenbergungskenntnisse, sicherer Umgang mit dem LVS-Gerät.
    • Kondition für Skitouren: Über 5 Stunden im Aufstieg, 350 bis 450 Hm/Std., auch über 2000 Hm/Tag möglich.
    • Skitechnik: Parallel- und Kurzschwung in allen Schneearten, kurzzeitiges Befahren von Steilgelände über 45° möglich (steile Rinnen und Wände), sichere Spitzkehrentechnik im Aufstieg bei Skitouren.
    • Alpine Technik: Hochalpines, vergletschertes Gelände, Gipfel über 4000 m möglich, Hochtourenausrüstung ist erforderlich, Tragepassagen bis 45° (Ski am Rucksack), möglicherweise ausgesetztes Gelände, eventuell kurze Kletterpassagen unter Seilverwendung, Abseilen mit Ski, sicherer Umgang mit Pickel und Steigeisen, Spaltenbergungskenntnisse, sicherer Umgang mit dem LVS-Gerät.
    • Kondition für Skitouren: 5 - 10 Stunden im Aufstieg, 400 bis 450 Hm/Std., eventuell bis zu 2.500 Hm/ Tag, mehrfaches Auf- und Abfellen möglich, Durchquerungen, Haute Routes