Tiefschneekurs  Zugspitze / Level 1 + 2
"Erleben zu Schweben" - Tiefschneefahren erlernen und verbessern

Tiefschneekurse

Was von außen so locker aussieht, ist natürlich das Ergebnis intensiven Übens und vieler Abfahrten abseits der Piste. Seit mehr als zwei Jahrzehnten unterrichten wir Tiefschneetechnik immer mit dem Ziel dir dieses Gefühl des Schwebens zu vermitteln.

Wir haben Kurse für Einsteiger und Fortgeschritte, sowie kombinierte Tiefschnee- / Skitourenkurse in unserem Programm. Unsere Skilehrer und Bergführer sind erfahrenen Spezialisten in diesem Metier. Schritt für Schritt führen sie dich zum Erfolg.

  • Bei allen Tiefschneekursen ist der Verleih von Salomon Freerideski und die Lawinenausrüstung inklusive.

39 Termine gefunden.
Tiefschneekurs Aufbau Zugspitze

Tiefschneekurs Pitztal

Der Pitztaler Gletscher bietet schon im Herbst hervorragende Schnee Bedingungen. Genau richtig, um nach der Sommerpause wieder ein Gefühl für den Schnee zu bekommen.
November - Februar
3 Tage
4 - 6 Personen
Österreich
ab 599,00 € / Person
Ergebnisse für- winter - 1 von 1

Tiefschneekurs Aufbau Zugspitze

Dieser Kurs ist konzipiert für fortgeschrittene Geländefahrer, Skitourengeher oder Freerider, die ihre Tiefschneetechnik verbessern und verfeinern möchten. Erfahrene Lehrer arbeiten mit dir sehr individuell an deiner Fahrtechnik abseits der Piste.
November - Februar
3 Tage
4 - 6 Personen
Deutschland
ab 229,00 € / Person
Tiefschneekurse - 2 von 40

Tiefschneekurs Basic Zugspitze

Der Kurs für Einsteiger mit keinen oder nur geringen Vorkenntnissen. Wir starten auf der Piste und tasten uns Schritt für Schritt ins Gelände vor. Viele flache und mittelsteilen Abfahrten in Pistennähe bieten das ideale Übungsgelände.
November - Februar
3 Tage
4 - 6 Personen
Deutschland
ab 229,00 € / Person
Tiefschneekurse - 35 von 40

Tiefschneekurse Nebelhorn

Die Nebelhorn Classics waren legendär und auch wenn das Rennen inzwischen nicht mehr stattfindet bietet der Berg Top Freeride Gelände mit einigen versteckten Varianten und Tourenabfahrten. An dem Wochenende lassen die Insider noch mal einen raus!
Januar - März
2 Tage
4 - 6 Personen
Deutschland
ab 229,00 € / Person
Tiefschneekurse - 1 von 40

Skitouren- und Tiefschneekurs Pitztal

Das innere Pitztal ist schnell erreichbar und trotzdem schon richtig hochalpin angehaucht. Unweit unseres Hotels erhebt sich gar die höchste Spitze Tirols und es wäre nicht das erste Mal, dass wir diese sogar im Rahmen eines Kurses besteigen.
Januar - Februar
5 Tage
4 - 6 Personen
Österreich
ab 950,00 € / Person
Freeriden, Schwung, Pulverschnee

Tiefschneefahren und Skitouren in Disentis

Disentis am Oberalbpass ist eines der beliebtesten Freeride- und Skitourengebiete der Ostschweiz. Mit relativ kurzen Aufstiegen erschließen wir uns phantastische Abfahrtsmöglichkeiten.
Februar - Februar
5 Tage
4 - 6 Personen
Schweiz
ab 950,00 € / Person

Welcher Kurs ist für mich geeignet?

Wenn du dir unsicher bist welcher Kurs der richtige für dich ist, ruf uns an oder schreibe eine E-mail. Wir beraten dich sehr gerne auch persönlich.

Basic Kurs zum Einstieg oder wenig Vorerfahrung

  • Du bist ein sicherer Alpinskifahrer, fährst schon viele Jahre regelmäßig Ski, bist aber noch nie abseits der Piste gefahren. Dann ist mit ziemlicher Sicherheit der Einsteiger / Basic Kurs genau richtig für dich.
  • Ähnlich ist unsere Empfehlung, wenn du zwar schon ein paar mal auf eigene Faust das Tiefschneefahren probiert hast, du aber noch nicht richtig den Rhythmus findest.

Aufbau Kurs zum Verbessern und Verfeinern der Technik

  • Du hast bereits einen oder mehrere Kurse besucht und hast schon eine Ahnung worauf es beim Fahren ankommt. Du kennst deine Schwachstellen und möchtest diese gezielt verbessern und dich weiterentwickeln.
  • Du hast noch nie einen Kurs gemacht, fährst aber schon seit Jahren im Gelände, auf Skitour oder einfach neben der Piste. In den meisten Schneebedingungen konnst du ganz gut zurecht, aber manchmal klappt es doch nicht so ganz.
  • Du bist ein erfahrener Skitourengeher und meisterst souverän auch anspruchsvollere Bedingungen. Bist aber neugierig was es an neuen Techniken gibt und ob du eventuell doch noch was lernen kannst.
  • Du möchtest einfach mit netten Leuten ein schönes Wochenende oder ein paar Tage beim Variantenfahren verbringen, neue Gebiete und Abfahrten kennenlernen und am Rande ein paar Tipps bekommen wie du deinen Fahrstil noch optimieren kannst.

Kombikurs Tiefschnee- & Skitour - unser Kompaktangebot

  • Du möchtest ins Skitourengehen einsteigen und möchtest gleichzeitig deine Tiefschneekünste verbessern. Erste Erfahrungen auf Pistenskitouren hast du vielleicht schon gesammelt oder bist mit einem Bekannten schon mal auf Tour gewesen. Aber auch Tourenanfänger mit solider Skitechnik auf der Piste sind hier richtig.
  • Eigentlich hast du schon einige Skitouren selbstständig unternommen, bist aber eigentlich immer in einer schon vorhandenen Aufstiegsspur gelaufen und daran entlang abgefahren. Du möchtest mehr praktisches Wissen erwerben und ein paar Übungseinheiten im Tiefschneefahren schaden dir auch nichts.
Tiefschneekurse auf der Zugspitze
Einsteiger | Fortgeschrittene | Experten
FAQ Tiefschneekurse
Kann ich während des Kurses nochmals die Gruppe wechseln?

Nach den ersten Abfahrten kann im Normalfall noch mal die Gruppe gewechselt werden, bzw. der Kursleiter wird u.U. die Gruppen dem Fahrkönnen entsprechend neu zusammen stellen.

Ist es sinnvoll einen Freerideski für den Kurs auszuleihen?

Wer keinen eigenen Freeride Ski (mindestens 90 mm unter der Bindung breit) besitzt, sollte sich besser einen Ski von uns ausleihen. Gerade am Anfang beschleunigt das passende Material den Lernprozess erheblich.

Wir stellen für jeden Teilnehmer Freeride Ski ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

Kann ich mit meiner Skitourenausrüstung am Tiefschneekurs teilnehmen?

Wie schon erwähnt, ist der Einstieg in die Tiefschneetechnik mit einem passenden Ski, natürlich auch Schuh, deutlich leichter.
Eine Tourenausrüstung, die vielleicht sogar noch stark gewichtsoptimiert ist, eignet sich für einen Tiefschneekurs nur bedingt.
Wer über genügend Kraftreserven verfügt, kann natürlich auch mit einer Tourenausrüstung an unseren Kursen teilnehmen.

Passen meine Tourenskischuhe in die Bindung eines Freerideskis?

Unsere Freeride Ski sind mit einer universell verstellbaren Testbindung ausgestattet und diese Bindung lässt sich an sämtliche auf dem Markt befindliche Alpin- und Tourenskischuhe anpassen.

Brauche ich im Tiefschneekurs einen ABS Rucksack?

Grundsätzlich empfehlen wir bei allen Abfahrten abseits der Piste das Tragen eines ABS Rucksackes.
Beim Einsteigerkurse / Level 1 bewegen wir uns jedoch im pistennahen Bereich und mäßig steilen Gelände, deshalb kann man (muss aber nicht) beim ersten Kurs darauf verzichten.
Spätestens zum Aufbaukurs solltest du dir einen ABS Rucksack zugelegt haben, bzw. du kannst ihn bei uns ausleihen.

Was passiert bei ungünstiger Schnee-, Wetter- oder Lawinensituation?

Wir nehmen Wetter und Schnee so wie es kommt. Solltest du später selbsständig abseits der Piste unterwegs sein werden dir diese Bedingungen auch immer wieder begegnen und genau dazu ist auch unser Kurs gedacht. Bei 30 cm lockerm Pulverschnee machen die meisten Skifahrer eine gute Figur. Kaum kommt jedoch etwas Wind dazu und der Schnee verdichtet sich an der Oberfläche wird es schon spannend.
Was die Lawinengefahr betrift gehen wir natürlich absolut auf Nummer sicher und halten uns konsequent an die üblichen Vorsichtsmaßnahmen.

Kann ich den Kurs ohne Unterkunft Buchen?

Gerne kannst du jeden Kurs bei uns auch ohne Unterkunft buchen. Während des Buchungsvorganges wir die Unterkunft meist abgefragt, wenn nicht vermerke dies einfach bei der Anmeldung und wir ziehen die Unterkunft vom Kurspreis ab.

Kann eine Begleitperson ohne Kursteilnahme im Hotel übernachten?

I.d.R. ist das bei rechtzeitiger Buchung kein Problem, bei sehr kurzfristigen Anfragen müssen wir das im Einzelfall abklären.

Beinhaltet der Kurs auch Lawinenkunde?

In unseren Tiefschneekursen geht es hauptsächlich um das Erlernen der Tiefschneetechnik. Es gibt bei jedem Kurs eine kurze, ca. 15 minütige Einweisung in die Notfallausrüstung. Während der Abfahrten wird der Bergführer/Skilehrer auf spezifische Dinge eingehen und seine Gedanken zur Wahl der Abfahrtsroute offen legen.
Wenn du dich intensiver mit dem Thema Lawinen und Kamaradenrettung beschäftigen möchtest empfehlen wir dir einen separaten Lawinenkurs.

Wird während des Tiefschneekurses auch aufgesteigen?

Nein, wenn nur ein paar Meter mit Ski an den Füßen.

Bezahlmöglichkeiten Mountain Spirit Bergschule
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Mountain Spirit Bergschule auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy